Liebe Schülerin, lieber Schüler!

Menschen auf der Flucht, deren Stimme nicht gehört wird, die gerade hinter uns liegende Bundestagswahl, mit dem Wahlkampf verbundene Faktenchecks, auftretende fake news, die Diskussion um Corona-Maßnahmen, der Einfluss von Influencer:innen und viele Beispiele mehr zeigen uns, welche Bedeutung, Macht und Wirkung das gesagte oder geschriebene Wort hat. Wie weit darf man bei Spott und Satire gehen? Was darf man heute noch sagen? Was ist „political correct“?

Wir, die Jury und Organisatoren des Landesschülerwettbewerbs Alte Sprachen NRW, möchten diese Fragen anhand eines sehr ungewöhnlichen Themas, aber auch ausgehend von bekannten Schulautoren aufgreifen und Sie zur Reflexion über die Bedeutung des Wortes oder auch über andere Fragen des Menschseins einladen.

Lassen Sie sich auf dieses Wagnis ein, erweitern Sie Ihren Horizont, gewinnen Sie in der Auseinandersetzung mit scheinbar alten Texten neue Sichtweisen und nehmen Sie am Certamen Carolinum 2022 teil.

Die Wettbewerbsausschreibungen finden Sie hier

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ausschreibungsunterlagen 2022.pdf)Ausschreibungsunterlagen 2022.pdf[ ]364 kB