Vom 3. bis 4. September 2021 fand in Aachen die nachgeholte Preisverleihungsfeier des Certamen Carolinum 2020, dem Landesschülerwettbewerbs Alte Sprachen NRW statt, der seit 1984 am Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen ausgerichtet wird. Pandemiebedingt musste die würdige Ehrung der Finalistinnen und Finalisten in dieser außerordentlichen Form „nachgeholt“ werden, nachdem sich im November 2020 Gratulantinnen und Gratulanten sowie Gäste bereits zu einer digitalen Preisverleihungsfeier zusammengefunden hatten.

Eigentlich sollten Sie hier einen Text zum Certamen Ciceronianum 2020 in Arpino lesen. Doch aufgrund der Pandemie konnte der Wettbewerb leider nicht stattfinden und das Ministerium für Schule und Bildung finanzierte mir als Ersatz eine Reise innerhalb der Grenzen des Imperium Romanum. So konnte ich nach mehreren Planungsanläufen schließlich im August 2021 gemeinsam mit einem Freund eine Woche in Südfrankreich verbringen.

Das vergangene Wettbewerbsjahr 2020 stellte das Certamen Carolinum vor große und neue Herausforderungen. Schulschließungen und die wachsende Inzidenz innerhalb der neuen Pandemie ließen auch bei uns Zweifel aufkommen, ob der Wettbewerb durchführbar sei.

Doch dank der solidarischen und verantwortungsvollen Unterstützung vieler Partner konnte der Landesschülerwettbewerb Alte Sprachen NRW zu einem erfolgreichen Ende geführt werden. So unterstützten das Görres-Gymnasium in Düsseldorf, das Goethe-Gymnasium in Dortmund, das Schillergymnasium in Münster sowie das Anno-Gymnasium in Siegburg uns trotz Pandemie als Klausurort für die zweite Wettbewerbsrunde. Den Schulleitungen und aufsichtsführenden Kolleginnen und Kollegen sei hier noch einmal sehr herzlich gedankt.

 Videobotschaft der Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein Westfalen Yvonne Gebauer:

Im November 2019 gewann ich beim „Certamen Carolinum“ den „Preis des Generalkonsulats der hellenischen Republik in Düsseldorf“, der einen Flug- und einen Hotelgutschein beinhaltete. So konnte ich Anfang Oktober 2020 für eine Woche mit einer weiteren Person nach Athen reisen.

Susanna Gärtner aus Bonn und Jonathan Platzbecker aus Essen gewinnen das Finale des Landesschülerwettbewerbs „Certamen Carolinum“

Aachen. Seit 1985 findet das Finale des Landesschülerwettbewerbs Alte Sprachen NRW „Certamen Carolinum“ in Aachen statt. In diesem Jahr trafen sich jedoch aufgrund der Pandemie die acht Finalistinnen und Finalisten aus ganz Nordrhein-Westfalen zum ersten Mal vom 19.-21.11. im digitalen Raum, um sich dort in Auswahlgesprächen, mit Vorträgen sowie in Colloquia einer Fachjury zu stellen.

Hier finden Sie einige Bilder der digitalen Endrunde des Certamen Carolinums 2020.