Certamen Carolinum - Wettbewerb

2019

Die Siegerinnen und Sieger des Certamen Carolinum 2019 stehen fest. Es sind:

Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes:

Helmig, Robin – Bischöfliches St.-Josef-Gymnasium Bocholt

Jäger, Johanna – Bischöfliches Gymnasium Sankt Ursula Geilenkirchen

Preis des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen:

 Langen, Jule – Städtisches Gymnasium Leichlingen

Preis des Generalkonsulats der Hellenischen Republik in Düsseldorf:

Grunewald, Sophia – Heilig-Geist-Gymnasium, Würselen

Preis der Stadt Aachen

Guckelsberger, Jasper – Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen

Preis der Elisabeth-Lebek-Stiftung:

Meul, Nils – Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen

Preis des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland:

Passoth, Moritz – Hildegardis Schule Hagen

Preis des Vereins „Pro Lingua Latina e.V.“:

Marggraf, Maxim – Bischöfliches Gymnasium Sankt Ursula Geilenkirchen

Charlemagne-Preis:

Faßbender, Marlene – Städtisches Gymnasium Hennef

Preis der Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasiums:

Löscher, Benedikt – Landfermann-Gymnasium, Duisburg

Teilnahme am Internationalen Lateinwettbewerb „Certamen Ciceronianum“ in Arpino/Italien 2020:

 Langen, Jule – Städtisches Gymnasium Leichlingen

Preis des Vereins zur Förderung der Alten Sprachen in Schulen e.V.:

 Rößing, Anna Sophie – Bischöfliches St.-Josef-Gymnasium Bocholt

 

Wir gratulieren allen Finalistinnen und Finalisten ganz herzlich zu ihrem tollen Erfolg.


2018

 

Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes:

Nikić, Ivana, Städtisches Görres-Gymnasium, Düsseldorf

Odak, Tabea, Heilig-Geist-Gymansium, Würselen

Zhu, Lisa, Erzbischöfliches Suitbertus-Gymnasium, Düsseldorf

Preis des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen:

Birken, Martha, Heilig-Geist-Gymnasium, Würselen

Preis der Stadt Aachen

Niggemeier, David, Gymnasium Theodorianum, Paderborn

Preis der Elisabeth-Lebek-Stiftung:

Thevißen, Emma, Bischöfliches Gymnasium Sankt Ursula, Geilenkirchen

Preis des Vereins „Pro Lingua Latina e.V.“:

Nagy, Christina, Heilig-Geist-Gymnasium, Würselen

Preis der Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasiums:

Engler, Tim, Gymnasium Theodorianum, Paderborn

Teilnahme am Certamen Ciceronianum 2019:

Nagy, Christina, Heilig-Geist-Gymnasium, Würselen

Preis des Vereins zur Förderung der Alten Sprachen in Schulen e.V.:

Dohm, Gereon, Freiherr-vom-Stein Gymnasium, Leverkusen  

 

Wir gratulieren allen Finalistinnen und Finalisten ganz herzlich zu ihrem tollen Erfolg.


2017

Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes:

Böing, Sabrina, Bischöfliches St. Josef-Gymnasium, Bocholt

Grimpe, Adrian, Mariengymnasium, Warendorf

Preis des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen:

Schubert, Anna Magdalena, Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium, Wuppertal

Preis der Stadt Aachen

Vollbracht, Lena, Gymnasium Theodorianum, Paderborn

Preis der Elisabeth-Lebek-Stiftung:

Scharf, Karolin, Gymnasium Theodorianum Paderborn

Preis des Vereins „Pro Lingua Latina e.V.“:

Nowak, Lara, Städtisches Görres-Gymnasium, Düsseldorf

Charlemagne-Preis:

Kalfhaus, Antonia, Gymnasium St. Christophorus, Werne

Preis der Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasiums:

Schardt, Cordula, St. Hildegardis-Gymnasium, Duisburg

Teilnahme am Certamen Ciceronianum 2018:

Pahl, Johanna, Nicolaus-Cusanus-Gymnasium, Bergisch Gladbach

Preis des Vereins zur Förderung der Alten Sprachen in Schulen e.V.:

Berry, Chiara, Julius-Stursberg-Gymnasium, Neukirchen Vluyn

Holtrup, Annika, Gymnasium St. Christophorus, Werne

Ohletz, Julius, Ratsgymnasium, Bielefeld

Pahl, Johanna, Nicolaus-Cusanus-Gymnasium, Bergisch Gladbach


2016

Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes:

Carthaus, Julia Erzbischöfliches Gymnasium Marienberg Neuss

Phan, Thuy-Trang Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen

Schnepel, Henrike Bischöfliches St.-Josef-Gymnasium Bocholt

Preis des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen:

Laubenthal, Sabine Heilig-Geist-Gymnasium Würselen

Preis der Stadt Aachen

Schlaak, Alexandra Emilia B.M.V.-Gymnasium Essen

Preis der Elisabeth-Lebek-Stiftung:

Gronemeyer, Kai Niklas Gymnasium Theodorianum Paderborn

Preis des Vereins „Pro Lingua Latina e.V.“:

Kunzelmann, Tobias Adrian Städtisches Gymnasium Haan

Charlemagne-Preis:

Chandra, Ben-David Friedrich-v. Bodelschwingh-Schulen Bielefeld

Preis der Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasiums:

Düker, Selina Albertus-Magnus-Gymnasium Viersen-Dülken

Teilnahme am Certamen Ciceronianum 2017:

Chandra, Ben-David Friedrich-v. Bodelschwingh-Schulen Bielefeld

Preis des Vereins zur Förderung der Alten Sprachen in Schulen e.V.:

Berghoff, Tristan Heinrich-Heine-Gymnasium Bottrop

Breuer, Jessica Franziskus-Gymnasium Hürtgenwald-Vossenack

Keufen, Denise Bischöfliches Gymnasium Sankt Ursula Geilenkirchen

 


2015

Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes:

Karadaş, Ceylan Lise-Meitner-Gymnasium Willich

Siegler, Henrik Städt. Albert-Martmöller-Gymnasium Witten

Preis des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen:

Kitschka, Miriam Landfermann-Gymnasium Duisburg

Preis der Stadt Aachen

Busch, Jennifer Albert-Magnus-Gymnasium Viersen-Dülken

Preis der Elisabeth-Lebek-Stiftung:

Kühle, Johannes Karl Gymnasium Theodorianum Paderbor n

Preis des Vereins „Pro Lingua Latina e.V.“:

Hinze, Antonia Lavinia Immanuel-Kant-Gymnasium Bad Oeynhausen

Preis der Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasiums:

Kraft, Dhana Landfermann-Gymnasium Duisburg

Teilnahme am Certamen Ciceronianum 2016:

Karadaş, Ceylan Lise-Meitner-Gymnasium Willich

Preis des Vereins zur Förderung der Alten Sprachen in Schulen e.V.:

Gerigk, Judith Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

 


2014:

Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes:

Foos, Josefine Landfermann Gymnasium Duisburg

Ullrich, Clemens Heilig-Geist-Gymnasium Würselen

Preis des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen:

Klein, Katharina Städt. Cecilien-Gymnasium Düsseldorf

Preis der Stadt Aachen

Boldrick, Isabel St.-Pius-Gymnasium Coesfeld

Preis der Elisabeth-Lebek-Stiftung:

Kim, Soo Min Emil-Fischer-Gymnasium Euskirchen

Preis des Vereins „Pro Lingua Latina e.V.“:

Gerigk, Judith Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

Charlemagne-Preis:

Kim, Julia Maria Gymnasium Theodorianum Paderborn

Preis der Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasiums:

Conrads, Sarah Heilig-Geist-Gymnasium Würselen

Teilnahme am Certamen Ciceronianum 2015:

Gerigk, Judith Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

Preis des Vereins zur Förderung der Alten Sprachen in Schulen e.V.:

Balsamo, Torrent Görres Gymnasium Düsseldorf

Dominici, Angelina Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 


2013:

Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes:

Freitag, Annika Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz

Schütte, Daniel Gymnasium Theodorianum Paderborn

Preis des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen:

Laurs, Thomas Heilig-Geist-Gymnasium Würselen

Preis der Stadt Aachen

Wiskandt, Niklas Norbert Landfermann-Gymnasium Duisburg

Preis der Elisabeth-Lebek-Stiftung

Ueberberg, Anna-Lena St.-Angela-Gymnasium Wipperfürth

Ulrike-Nelis-Preis:

Kinzig, Susanna Beethoven-Gymnasium Bonn

Preis der Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasiums:

Gronemeyer, Karen Gymnasium Theodorianum Paderborn

Teilnahme am Certamen Ciceronianum 2014:

Klein, Katharina Cecilien-Gymnasium Düsseldorf

Preis des Vereins zur Förderung der Alten Sprachen in Schulen e.V.:

Klein, Katharina Cecilien-Gymnasium Düsseldorf

Micek, Laurin Görres-Gymnasium Düsseldorf

Pähler, Timo Gymnasium Heepen Bielefeld

Nachdem 42 Schülerinnen und Schüler in Düsseldorf, Köln, Münster, Dortmund, Bielefeld und Bocholt an der zweiten Wettbewerbsrunde teilgenommen haben, haben nun zehn Schülerinnen und zwei Schüler das Finale in Aachen vom 23.-25.November erreicht. Sie überzeugten die Jury in Ihren Griechisch- und Lateinklausuren vor allem durch Ihre Sprach- und Ausdrucksfähigkeit. Nun müssen sie sich in Auswahlgesprächen, Fachvorträgen und deren Verteidigung einer Fachjury stellen. Die herausragenden Ergebnisse lassen eine spannende Endrunde erwarten. Wir, die Organisatoren und Juroren, freuen uns auf Sie!

Unser Dank und unser Glückwunsch gehen aber an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten Wettbewerbsrunde. Wir würden uns freuen, wenn Sie vielleicht im kommenden Jahr wieder am Certamen Carolinum teilnähmen. Spannende und abwechslungsreiche Facharbeitsthemen warten auf Sie.

A. Weber

Hier finden Sie alle Informationen Rund um den Wettbewerb