Certamen Carolinum - Das Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen
CERTAMEN CAROLINUM

Landesschülerwettbewerb Alte Sprachen NRW
Augustinerbach 7   52062 Aachen

Im Jahre 1985 entstand aus dem Kollegium des Kaiser-Karls-Gymnasiums (KKG) heraus die Idee, mit dem Certamen Carolinum in Latein und Altgriechisch besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe zu fördern und zu fordern. Seitdem übernimmt die Fachschaft Latein die Koordination des Landesschülerwettbewerbs, der jährlich ca. 80-100 junge Leute aus ganz Nordrhein-Westfalen dazu bewegt, sich über einen längeren Zeitraum unter Rückbesinnung auf die kulturellen und sprachlichen Wurzeln Europas mit antiken Texten und deren Bedeutung für die Gegenwart auseinanderzusetzen.

Der Name des Wettbewerbs „Certamen Carolinum“ drückt dabei nicht nur die Nähe zum Kaiser-Karls-Gymnasium, sondern auch zur Stadt Aachen aus. Diese unterstützt den Wettbewerb, indem Sie die Räumlichkeiten für die Finalrunde zur Verfügung stellt und Sekretariatsstunden finanziert. Ihre besondere Wertschätzung bringt die Stadt den Teilnehmenden des Wettbewerbs gegenüber durch einen jährlichen Empfang der Endrundenteilnehmenden durch den Oberbürgermeister im Aachener Rathaus sowie die Stiftung des Preises der Stadt Aachen zum Ausdruck.

Link zur Homepage des Kaiser-Karls-Gymnasiums.